TSV Blauen

1949

Geschichte

Geschichte TSV Blauen 1987

Der TV Blauen belegte mit 114,10 Punkte den 18. Rang.
In Biel fand Ende Juni das Kantonalturnfest statt. Noch selten litt ein Turnfest unter derart ungünstigen Wetterverhältnissen. In entsprechen schlechtem Zustand präsentierten sich die Wettkampfplätze. Dass dabei mit 111,61 Punkte das gesteckte Ziel von 114 Punkte weit verfehlt wurde, erstaunte nicht.
Wichtiger als alle turnerischen Anlässe war in diesem Jahr die Einweihung der Mehrzweckanlage am 24. Oktober mit einem eindrücklichen Festakt. Am 2. November nahm das "Turnen für Alle", am 3. November die Damenriege und am 4. November die Männerriege den Turnbetrieb auf. Was am 28. Juni 1985 mit dem Beschluss der Gemeindeversammlung zur Erstellung einer Mehrzweckanlage seinen Anfang genommen hatte, konnte nun seiner Bestimmung übergeben werden. Wie gross das Bedürfnis nach einer eigenen Halle war, zeigte die Zahl von weit über 100 Turnenden bei Aufnahme des Turnbetriebs.
Abschied nehmen mussten wir 1987 von unserem Ehrenmitglied, Initiant und Gründer Meier Werner, der an seinem Wohnort Allschwil verstorben war.
Am Unihockey-Turnier in Laufen ging der TV Blauen zum erstenmal als Sieger vom Platz.