TSV Blauen

1949

Geschichte

Geschichte TSV Blauen 1951

Im Frühling hatte der Verein die Bewilligung zum Bau eines provisorischen Turnplatzes hinter der Mühle erhalten. In Fronarbeit wurde während des Sommers eine Weitsprunggrube ausgehoben.
Auch zwei Jahre nach der Gründung waren die Geburtswehen noch nicht verflogen. Protokollauszüge: ".... Es erging die Diskussion, die es überhaupt nicht mehr wert ist, sie in diesem Buche einzutragen." Und an anderer Stelle ist zu lesen: "XY verlangt Auskunft über die Wurst, die AB gegessen haben soll. CD sagt, dass EF dies gesagt habe."